Hyuran

Aus Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Männlich-Weiblichicon.png
Hyuran
Überlieferung (1.0)

Die Hyuran sind in der Vergangenheit in drei großen Völkerwanderungen von den umliegenden Kontinenten und Inseln nach Eorzea geströmt und bilden nun den größten Teil der Bevölkerung. Sie brachten viele Kunstfertigkeiten und Anschauungen mit und bildeten die treibende Kraft hinter der rapiden kulturellen Revolution Eorzeas. Begründet in den verstreuten Geburtsorten der Hyuran liegen sowohl deren Facettenreichtum als auch ihr niedriges Volksbewusstsein, ihr freiheitsliebendes Naturell ist ihnen allen jedoch gemein. Die Hyuran lassen sich grob in zwei Volksstämme klassifizieren: die im Tiefland lebenden „Wiesländer“ und die in den Bergen beheimateten „Hochländer“.

Überlieferung (ARR)

Die Hyuran sind in der Vergangenheit in drei großen Völkerwanderungen von den umliegenden Kontinenten und Inseln nach Eorzea geströmt und bilden nun den größten Teil der Bevölkerung. Sie brachten verschiedenste Fertigkeiten und Anschauungen mit und bildeten die treibende Kraft hinter der rapiden kulturellen Entfaltung Eorzeas. Begründet in der Unterschiedlichkeit ihrer Herkunftsgebiete liegt sowohl ihre facettenreiche Persönlichkeit als auch ihr schwach ausgeprägtes Volksbewusstsein, ihr freiheitsliebendes Naturell ist ihnen allen jedoch gemein.

Hyuran