Wir unterstützen das deutsche Community Projekt Projekt Togehter von Charles Cimeaurant. Mehr Infos zum Projekt findet Ihr hier!

Mor Dhona

Aus Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mor Dhona Region
Mor Dhona ist ein Binnenland von Eorzea, in dem sich der erste dokumentierte Luftkampf der Geschichte ereignete – die Schlacht über dem Silbertränensee.

Im Jahre 1562 der 6. Ära des Lichts, fünf Jahre nach der Eroberung von Ala Mhigo, erwachte das Garleische Kaiserreich aus seiner vorübergehenden Regungslosigkeit und setzte seinen Angriff auf Eorzea fort. Eine Luftschiffflotte wurde in Mor Dhona stationiert – angeführt von dem riesigen Flaggschiff „Agrius“. Als die kaiserliche Flotte den Silbertränensee, den größten Binnensee von Aldenard, überflog, wurde sie von einem völlig unerwarteten Anblick überrascht. Midgardsormr, der Drachengott des Sees, war von einer unbekannten Macht heraufbeschworen worden. Und als Antwort auf sein gewaltiges Brüllen flog eine Schar von Drachen aus dem nordwestlich gelegenen Dravania herbei und stürzte sich auf die garleischen Streitkräfte. Die Luft war gleichermaßen erfüllt von dem ohrenbetäubenden Donnern der Kanonen und dem markerschütternden Gebrüll der Drachen. Als sich Midgardsormr auf die Agrius stürzte und sie in tödlicher Umklammerung in die Tiefe riss, ward ihr beider Schicksal besiegelt. Mit ihrem Untergang endete die Schlacht über dem Silbertränensee. Noch heute kann man das Wrack der Agrius, umschlungen vom kohlenschwarz verbrannten Körper des Drachengotts, am Silbertränensee sehen, das nun „Hüter des Sees“ genannt wird, und als Mahnmal von dieser brutalen Schlacht zeugt. Jener Tag markierte für Eorzea den Beginn eines unaufhaltsamen Sturzes ins Chaos ...

Typ: Freiland
Kontinent: Aldenard
Welt Hydaelyn
Wetter: Vorlage:Wetter-Switch
Erweiterung:
Hintergrund Musik
Unterregion

Mor Dhona
Gebiete

      Örtlichkeiten