Die Todesbotin

Aus deinem deutschen Final Fantasy XIV Wiki. Powered by sevengamer.de
Zur Navigation springenZur Suche springen


Patch: 2.0
Japanisch ワンダラーパレスは死の香り
Englisch Trauma Queen
Französisch Le palais d'Allene

Start
NPC: Allene

Thanalan - Westliches Thanalan (X: 11.5 Y:21.9)

Info
Auftrag kann abgebrochen werden

Voraussetzungen
Erweiterung: A Realm Reborn
Klasse/Job: Alle Klassen St. 50

Archiv
Rubrik: Nebenaufträge
Kategorie: Aufträge Thanalan
Genre : Nebenaufträge Thanalan

Beteiligt
  • Keine

  • Keine

Nächster Auftrag

Keine


Dialog

Auftrag: Die Todesbotin
Plot Details (Spoiler!)



Den Auftrag beginnen

Allene: Sei gegrüßt, Abenteurerin! Du siehst topfit aus. Was treibst du dann hier? Ich wurde im Palast des Wanderers schwer verletzt und kuriere hier meine Wunden aus.

Allene: Der Palast des Wanderers ist eine sagenumwobene Ruine, die erst kürzlich freigelegt wurde, als der Wasserspiegel des Bronzesees durch die Siebte Katastrophe abgesunken ist. Da witterten meine Gefährten und ich Reichtum und Ruhm, also machten wir uns gleich auf, die Ruine zu erkunden.

Allene: Es war wie die Reise in eine fremde Welt. Du glaubst gar nicht, wie schön es dort drinnen ist. All die Verzierungen, all die Schätze ... Es war überwältigend. Wer hätte gedacht, dass mitten im Bronzesee ein solch prächtiger Tempel existiert.

Allene: An dem Funkeln in deinen Augen sehe ich, dass ich dein Interesse geweckt habe, was? Na, wenn du weder Tod noch Eufel fürchtest, dann kannst du ja selbst dein Glück versuchen. Sprich am Fähranleger mit Abazi Charazi. Er kann dich in die Nähe des Eingangs bringen.

Mit Abazi Charazi sprechen

Abazi Charazi: ... <seufz> Noch eine Abenteurerin?! Bist du auch Allenes Verlockungen erlegen? Seit sie im Palast des Wanderers ihre Gefährten verloren hat, stachelt sie wie wild andere Abenteurer an, den Tempel zu erkunden.

Abazi Charazi: Dabei verschweigt sie immer ein kleines, doch nicht unwichtiges Detail. Alle, die bisher den Palast des Wanderers erkunden wollten, wurden von einem Tomberry angegriffen und entweder getötet oder in die Flucht geschlagen.

Abazi Charazi: Überlebt haben bisher, soweit ich weiß, nur Allene und ich. Und uns blieb keine Zeit, auch nur einen Gil einzustecken.

Abazi Charazi: Wenn du trotzdem dein Glück versuchen willst, werde ich dich nicht aufhalten. Ich kann dich mit dem Boot in die Nähe des Eingangs bringen, aber auf eigene Gefahr!

Abazi Charazi: Ich kann verstehen, wie groß Allenes Schmerz über den Tod ihres Geliebten und ihrer Freunde ist, doch das rechtfertigt nicht, dass sie Unbeteiligte in den sicheren Tod schickt. Die Trauer hat sie in eine Todesbotin verwandelt. Nun ja, ich hab dich gewarnt. Zur Vollansicht von Die Todesbotin/Dialog wechseln Bearbeiten.png