Patch: 2.0
Japanisch 赤がね色の宝物
Englisch My First Pickaxe
Französisch Premiers coups de pioche
Andere Quellen:

Die Spitzhacke aufnehmen auf dem Lodestone suchen.

Basis Informationen
Typ Gildenaufträge (Minenarbeiter)Gildenaufträge
Start NPC: Adalberta
Position:
Klasse: Minenarbeiter St. 1

Beteiligte Gegenstände
Kupfererz
Nächster Auftrag

Gildenaufträge (Minenarbeiter) Landeskunde

Lösungsweg

Zur Vollansicht von Die Spitzhacke aufnehmen/Lösungsweg wechseln
 
Bearbeiten Die Spitzhacke aufnehmen/Lösungsweg
Journal

Nachdem du der Minenarbeitergilde beigetreten bist, weist Adalberta dir einen Auftrag zu, damit du mit der Spitzhacke vertraut wirst. Sammle zehn Kupfererzklumpen und liefere sie bei der Gildenmeisterin ab.

Adalberta ist zufrieden mit deinen Bemühungen. Sie bittet dich, auch weiterhin am Ball zu bleiben, und verspricht, dir eine neue Aufgabe zuzuweisen, sobald du genügend Erfahrung gesammelt hast.

※ Sobald du als Minenarbeiterin Stufe 5 erreicht hast, kannst du von Adalberta einen neuen Auftrag erhalten.

Zur Vollansicht von Die Spitzhacke aufnehmen/Journal wechseln
 
Bearbeiten Die Spitzhacke aufnehmen/Journal
Dialog (Spoiler)

Den Auftrag annehmen

Adalberta: Die Spitzhacke steht dir gut, <Spielername>.

Adalberta: Nun, da du dein eigenes Werkzeug hast, kann deine Ausbildung beginnen!

Adalberta: Ein Minenarbeiter lernt sein Handwerk am besten, wenn er draußen in der Wildnis ist, die Spitzhacke gezückt.

Adalberta: Für den Anfang lass uns mal sehen, ob du Kupfererzklumpen besorgen kannst. Zehn Klumpen oder so sollten reichen.

Adalberta: Kupfererz kannst du überall in Thanalan finden.

Adalberta: Suche Lagerstätten, aus denen du Erz abbauen kannst, und schwing deine Spitzhacke!

Adalberta: Die Bewegung mag sich zunächst unnatürlich anfühlen, aber sie wird dir schon bald in Fleisch und Blut übergehen. Einfach immer weitermachen.

Kupfererz bei Adalberta abliefern

Adalberta: Deine Aufgabe ist es, zehn Kupfererzklumpen abzubauen. Dieses lässt sich überall in Thanalan finden. Glück auf!

Adalberta: Lass mal sehen ... Zehn Kupfererzklumpen, genau wie bestellt. Gut gemacht, <Spielername>.

Adalberta: Und, ist das Leben als Minenarbeiterin so, wie du es dir vorgestellt hast? Härter als erwartet, oder? Hehe, das sagen alle neuen Lehrlinge.

Adalberta: Es bedarf einer Mischung aus Wissen, Erfahrung und Instinkt, um zu wissen, wo man graben muss. Aber letztlich ist es vor allem schwere körperliche Arbeit, die zum Ziel führt.

Adalberta: Das solltest du dir klarmachen, <Spielername>. Bergbau ist schweißtreibende Arbeit und du wirst die meiste Zeit schwere Knochen haben. Aber sag mir, hast du dich nicht jedes Mal, wenn du einen Kupfererzklumpen abgebaut hast, besonders lebendig gefühlt?

Adalberta: Das Gefühl des Triumphes, wenn all die harte Arbeit Früchte trägt - das ist es, wofür wir Minenarbeiter leben.

Adalberta: Du kannst kurz vor dem Zusammenbruch stehen, dein Gesicht verschmiert mit dem Dreck einer ganzen Woche, aber die Aussicht auf einen reichen Fund treibt dich weiter an. Und in dem Moment, da du auf ihn stößt, bist du der König der Welt!

Adalberta: Du hast einen guten Einstand erwischt, und ich hoffe, du setzt deine Bemühungen fort. Kehre zu mir zurück, wenn du den Umgang mit der Spitzhacke im Schlaf beherrschst. Dann habe ich eine weitere kleine Aufgabe für dich.

Zur Vollansicht von Die Spitzhacke aufnehmen/Dialog wechseln
 
Bearbeiten Die Spitzhacke aufnehmen/Dialog